Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: 20. Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.11.2016   PLA/042/2016 
Vorlage:  V-PLA/16/153 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 178 KB Vorlage 178 KB

Dem Kreistag wurde sodann einstimmig folgende Beschlussfassung empfohlen:

 

Der Durchführung des Wettbewerbs in der beschriebenen Form wird zugestimmt. Der Anzahl der Kreistagsabgeordneten in den Kommissionen wird entsprechend der Aufstellung zugestimmt. Abweichend davon wird die Prüfungskommission um ein Mitglied erweitert, damit alle Fraktionen/ Gruppen des Kreistages teilnehmen können. Die Namen der Personen werden der Kreisverwaltung mitgeteilt.

 


Bauoberrat Ribinski trug hierzu den Sachverhalt gemäß der Vorlage V-PLA/16/153 vor.

Er wies darauf hin, dass der Kreiswettbewerb alle drei Jahre durchgeführt werde. Der nächste Landeswettbewerb werde in 2018 stattfinden. Dem folge der Bundeswettbewerb in 2019.

Er bat um Zustimmung zur Durchführung des Kreiswettbewerbs in 2017.

Weiterhin seien die Auswahlkommission und die Prüfungskommission mit Kreistagsabgeordneten zu besetzen.

 

Kreistagsabgeordneter Götting sprach sich im Namen der CDU für die Fortführung des Wettbewerbs aus. Es gebe kaum einen Landkreis, in dem so viele Dörfer am Wettbewerb teilnähmen. Der Wettbewerb fördere das Dorfleben, jedes Dorf mache sich bei einer Teilnahme Gedanken, wie man sich weiter entwickeln wolle.

Für die CDU- Fraktion schlage er vor, abweichend vom Beschlussvorschlag die Prüfungskommission auf 5 Personen (neben dem Vorsitzenden der Kommission) zu erweitern, um allen Gruppen/ Fraktionen im Kreistag eine Teilnahme in der Kommission zu ermöglichen.

 

Kreistagsabgeordneter Behrens stimmte diesem Vorschlag zu.

 

Kreistagsabgeordneter Kolde erklärte, es sei wichtig für die Dörfer, diesen Wettbewerb weiter zu führen. Er wies darauf hin, dass die Teilnahme der Mitglieder der Kommission über 5 Tage erforderlich sei.

 

Kreistagsabgeordneter Wesselmann bedankte sich für die Erweiterung der Prüfungskommission auf alle Fraktionen/ Gruppen.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

 

Nein:

 

Enthaltung: