BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:V-SCHUL/10/001  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:15.01.2010  
Betreff:Antrag der Berufsbildenden Schulen im Landkreis Cloppenburg auf Weiterführung der Förderung des Projektes "Region des Lernens"
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 9 KB Vorlage 9 KB
Dokument anzeigen: Anlage zur Vorlage V-Schul_10_001 Top 4 Dateigrösse: 2 MB Anlage zur Vorlage V-Schul_10_001 Top 4 2 MB

Sachverhalt:

 

Der Kreistag des Landkreises Cloppenburg hat in seiner Sitzung am 18. Dezember 2007 der Einrichtung einer von den 3 Berufsbildenden Schulen im Landkreis Cloppenburg gemeinsam getragenen Leitstelle im Rahmen des Projektes „Region des Lernens“ zugestimmt.

 

Mit Schreiben vom 08.10.2009 hat die Leitstelle „Region des Lernens“ die Weiterführung des Projektes für die nächsten 3 Jahre mit 30.000,00 € jährlich und die Einstellung der Mittel in die Haushaltsplanung für das Jahr 2010 beantragt.

 

Aufgrund der Antragstellung wurde die Angelegenheit zwischenzeitlich mit dem Leiter der Leitstelle, Herrn von der Heide, besprochen.

Für die Leitstelle wurde nach den vorgelegten Unterlagen erst im Jahre 2009 Personal eingestellt, und zwar Frau Elschen für den Südkreis zum März 2009 sowie für den Nordkreis Frau Ostermann-Albers zum August 2009. 

Der Leitstelle wurden bisher Landesmittel in Höhe von insgesamt 37.077,00 € (von Mitte 2007 bis einschließlich 2009) sowie Landkreismittel für 2008 in Höhe von 30.000,00 € zur Verfügung gestellt. Nach Auskunft von Herrn von der Heide reichten diese Mittel für die Durchführung des Projektes bis einschließlich 2009 aus.


Im Entwurf des Haushaltsplanes 2010 ist ein Betrag in Höhe von 30.000,00 € - vorbehaltlich der Beschlussfassung der politischen Gremien des Landkreises – für das Projekt „Region des Lernens“ veranschlagt.

Der Antrag sowie der Zwischenbericht 2008 – 2009 der Leitstelle „Region des Lernens“ im Landkreis Cloppenburg ist als Anlage dieser Vorlage beigefügt.

In der Sitzung des Schulausschusses werden Herr von der Heide und Frau Elschen eventuelle Fragen zum Zwischenbericht beantworten und zur weiteren zukünftigen Arbeit der Leitstelle Auskunft geben.

 

 

Haushaltsstelle:

 

P1.231000.100  427135