Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Abschluss des Mehrjahressanierungskonzepts I und Stand der planerischen Vorbereitung des Mehrjahressanierungskonzepts II für die Verbreiterung von Kreisstraßen

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.11.2015   VERK/039/2015 
Vorlage:  V-VERK/15/102 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 10 KB Vorlage 10 KB

Herr Bauoberrat Ribinski gab sodann einen Überblick über den Stand der Mehrjahressanierungskonzepte I und II gemäß der Vorlage V-VERK/15/102.

 

Hinsichtlich der K 160 teilte er mit, dass hier insbesondere wegen des Radweges erst bei guten Witterungsbedingungen im Frühjahr 2016 eine offizielle Freigabe stattfinden solle. Die Bauarbeiten an der K 177 seien beendet, jedoch müssten hier noch Schutzplanken angebracht werden. Mit einem Abschluss dieser Arbeiten sei bis Mitte Dezember zu rechnen. Terminbedingt sei dann eine offizielle Freigabe im Januar 2016 vorgesehen.

 

Ergänzend führte er zum Ausbau der K 172 aus, dass in Abstimmung mit der Stadt Cloppenburg beabsichtigt sei, die nördliche Teilstrecke der K 172 von der geplanten Südtangente bis zum Ortseingang zu sanieren. Dies biete sich an, da die Stadt Cloppenburg zu diesem Zeitpunkt eine Linksabbiegespur in Höhe des Herzog-Erich-Weges umsetzen wolle und keine Veranlassung für eine Verbreiterung dieses Streckenabschnittes sehe. Zudem sei bei einem Bau der geplanten Südtangente Cloppenburg ein Teil der K 172 zurückzubauen und diese an den geplanten Kreisverkehr anzuschließen.