Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: 5G Innovationswettbewerb des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur / Projekt: Smart Emergency - Rettungswesen neu vernetzt! 5G-Telemedizin-Vernetzung

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.09.2020   SOZ/056/2020 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-SOZ/20/132 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 737 KB Vorlage 737 KB

Der Sozialausschuss beschloss einstimmig, dem Kreistag zu empfehlen, den Eigenanteil für einmalige Sachkosten in Höhe von 11.200 EUR für das beschriebene Projekt zur Verfügung zu stellen.

Des Weiteren wird dem Kreistag empfohlen, die halbe Personalstelle bereit zu stellen. Hier beläuft sich der Eigenanteil auf insgesamt 32.680 EUR (auf drei Jahre verteilt, d.h. 10.893 EUR pro Jahr).


Leiterin des Referates Strategie und Innovation, Dr. Kocar, trug den Sachverhalt entsprechend der Vorlagen-Nr.: V-SOZ/20/132 vor. Sie betonte, dass das Projekt auch dazu diene, künftig Hightech einzusetzen, um die medizinische Versorgung im ländlichen Raum zu verbessern.

 

Vorsitzender Dr. Vaske stellte fest, dass kein Diskussionsbedarf bestand und stellte den Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

 

Nein:

 

Enthaltung: