BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:V-KUL/09/003  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:23.12.2009  
Betreff:Antrag des Museumsdorfes Cloppenburg auf Bezuschussung des Projekts "Alles fließt" zur Kulturgeschichte des Wassers
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 9 KBVorlage 9 KB
Dokument anzeigen: Anlage zur Vorlage V-KUL_09_003 TOP 6 Dateigrösse: 7 MBAnlage zur Vorlage V-KUL_09_003 TOP 6 7 MB

Sachverhalt:

 

Mit Schreiben vom 15.10.2009 beantragt das Museumsdorf Cloppenburg einen Förderbeitrag in Höhe von 7.500,00 € für das Projekt „Alles fließt“ zur Kulturgeschichte des Wassers.

 

Nach Auflösung der Bezirksregierung Weser-Ems hat sich die Oldenburgische Landschaft darum bemüht, den vom Land Niedersachsen geförderten kulturellen Einrichtungen auf dem Gebiet des Oldenburger Landes durch die Einrichtung eines sogenannten „Kulturrates“ Unterstützung zu gewähren. Durch diesen Kulturrat sollte nicht zuletzt der Gedanken- und Meinungsaustausch zwischen den Einrichtungen mit dem Ziel gefördert werden, die Zusammenarbeit auf organisatorischem und inhaltlichem Gebiet zu verbessern.

 

Während das erste Projekt des Kulturrates (Expressionismus im Land Oldenburg) 2008 in der Regie der Stadt Oldenburg durchgeführt wurde, liegt die Sprecherfunktion für das zweite Vorhaben (Alles fließt. Kulturgeschichte des Wassers) beim Museumsdorf Cloppenburg.

 

Das Projekt befindet sich in der Vorbereitung und soll in 2010 umgesetzt werde. Für dieses Vorhaben, dessen Kosten auf insgesamt 423.000,00 € veranschlagt worden sind, stellen das Land Niedersachsen und die Stadt Oldenburg Projektfördermittel zur Verfügung. Ferner sind über die Oldenburgische Landschaft sowie das Museumsdorf Cloppenburg Förderanträge u. a. bei der Stiftung Niedersachsen sowie der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Kulturstiftung der Landessparkasse zu Oldenburg gestellt worden.

 

Der Kulturrat hat um Prüfung gebeten, ob sich auch die Landkreise Cloppenburg und Friesland sowie die Städte Cloppenburg und Jever in die Förderung zumindest dieses Projekts einbringen könnten. Während das Land Niedersachsen insgesamt 120.000,00 € und die Stadt Oldenburg 60.000,00 € aufbringen, kämen auf die übrigen beteiligten Kommunen je 7.500,00 € als Förderbeitrag zu.

 

Zur weiteren Begründung des Antrages des Museumsdorfes Cloppenburg wird auf das Schreiben vom 15.10.2009 verwiesen, welches als Anlage dieser Vorlage beigefügt ist.

 

Im Haushalt 2010 wurden für den Antrag des Museumsdorfes Cloppenburg bisher keine Mittel veranschlagt.