BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:V-PLA/10/022  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:15.11.2010  
Betreff:18. Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 11 KBVorlage 11 KB
Dokument anzeigen: 18K_1_Ausschreibung Vorlage APU 15 11 10 Dateigrösse: 187 KB18K_1_Ausschreibung Vorlage APU 15 11 10 187 KB

Sachverhalt:

 

Die Wettbewerbsgeneration 2008– 2010 von „Unser Dorf hat Zukunft“ ist vor kurzem zu Ende gegangen und war sehr erfolgreich.

Neben dem Kreissieger Lodbergen-Holthausen-Duderstadt haben Scharrel, Harkebrügge, Überhäsiges Viertel, Stadt Löningen, und Elsten-Warnstedt (Plätze 2 – 5 des 17. Kreiswettbewerbs) am Regionalen Vorentscheid teilgenommen. Außer Harkebrügge und dem Überhäsigen Viertel, Stadt Löningen, belegten die Dörfer Elsten-Warnstedt, Lodbergen-Holthausen- Duderstadt und Scharrel im Vorentscheid der Region Weser-Ems ebenfalls gute Plätze.

 

Von diesen Dörfern konnten sich Harkebrügge und das Überhäsige Viertel, Stadt Löningen, für den Landeswettbewerb qualifizieren. Das Überhäsige Viertel, Stadt Löningen, belegte im Landeswettbewerb einen Platz in der Gruppe II. Harkebrügge gehört zu den 3 besten Dörfern in Niedersachsen.

 

Von den 3.330 Dörfern, die bundesweit am Wettbewerb teilgenommen haben, qualifizierte sich Harkebrügge für den Bundeswettbewerb und erhält als eines der besten 30 Dörfer eine Silbermedaille. Diese wird auf der Abschlussveranstaltung für den Bundeswettbewerb im Rahmen der „Grünen Woche“ am 28.01.2011 in Berlin überreicht werden. Nach Benstrup vor  drei Jahren konnte schon wieder ein Dorf aus dem Landkreis Cloppenburg am Bundeswettbewerb teilnehmen.

 

In 2011 soll wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ durchgeführt werden. Es wäre der 18. auf Kreisebene.

Es wird angestrebt, eine Teilnehmerzahl von über 41 Dörfern zu erreichen, um gemäß der Landesausschreibung 6 Dörfer aus dem Landkreis Cloppenburg in den regionalen Vorentscheid entsenden zu können.

 

Der vorbereitete Entwurf der Ausschreibung für den Kreiswettbewerb ist als Anlage beigefügt. Der 18. Kreiswettbewerb orientiert sich an den vergangenen Wettbewerben, wurde aber in der Zielsetzung aktualisiert. So sind erneut die Bewertungsbereiche Leitbild und Agenda sowie Gemeinschaftsleben überarbeitet worden. Die Punktevergabe für die beiden Bewertungsbereiche wurde erhöht. Dafür sind Baugestaltung und Grünordnung zukünftig weniger ausschlaggebend.

 

Die Durchführung des 18. Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ soll nach folgendem vorläufigen Zeitplan erfolgen:

-          Ausgabe der Ausschreibung            ab März 2011

mit Anmeldeunterlagen

 

-          Informationsveranstaltung             Montag, 4. April 2011

Kreishaus Cloppenburg

 

-          Anmeldeschluss             Montag, 15. April 2011

 

-          Bereisung Beratungskommission             im Mai 2011

                  45 –50 Dörfer

                        12 – 13 Reisetage,

                        4 Orte pro Tag

 

-          Bereisung Prüfungskommission             im August 2001

                        12-16 Dörfer

                        3 - 4 Reisetage,

4 Orte pro Tag

 

-          Bekanntgabe der Sieger,             Samstag,17. September 2011
Abschlussfeier

in Lodbergen / Holthausen / Duderstadt

 

Die Bewertung der am Wettbewerb teilnehmenden Dörfer soll in der bewährten Form durchgeführt werden.

In einem 1. Schritt werden alle teilnehmenden Dörfer durch die Beratungskommission besucht, die aufgrund der wettbewerbsrelevanten Aktivitäten eine Einteilung in 3 Wettbewerbsgruppen vornimmt. In einem 2. Schritt werden die Dörfer der 1. Wettbewerbsgruppe durch die Prüfungskommission bewertet. Anhand der Bewertungsergebnisse werden der Kreissieger und die Rangfolge innerhalb der 1. Wettbewerbsgruppe festgelegt.

 

Es ist vorgesehen, dass aus dem Kreistag des Landkreises Cloppenburg in der Kommission sind :

 

-          Beratungskommission            KTA als Vorsitzender der Beratungskommission

                        und ein Vertreter

 

-          Prüfungskommission            KTA als Vorsitzender der Prüfungskommission

            und ein Vertreter

                        2 KTA der CDU Fraktion und jeweilige Vertreter

                        1 KTA der SPD Fraktion und ein Vertreter

                        1 KTA der Grüne / FDP / UBF Fraktion und ein Vertreter

 

Wie im letzten Kreiswettbewerb sollen alle teilnehmenden Dörfer eine Anerkennung in Höhe von 250 Euro erhalten.

Außerdem sollen Preisgelder für die besten Dörfer und für die Sonderpreisträger in Höhe von 10.000 Euro vergeben werden.

 

Es ist zu beraten und entscheiden, ob der 18. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wie vorgeschlagen durchgeführt werden soll und welche Kreistagsabgeordneten Mitglieder der Beratungs- und Prüfungskommission (einschließlich der Vertreter) werden sollen.