BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:V-KA/17/405  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:29.11.2017  
Betreff:Erstellung eines Jobportals für das Oldenburger Münsterland
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 245 KB Vorlage 245 KB

Beschlussvorschlag:

Dem Kreistag wird folgende Beschlussfassung empfohlen:

Der Landkreis Cloppenburg beteiligt sich am Gemeinschaftsprojekt mit dem Landkreis Vechta und dem Verbund Oldenburger Münsterland zur Errichtung eines regionalen Stellenportals. Die notwendigen Haushaltsmittel werden zur Verfügung gestellt.

 


Sachverhalt:

Angesichts des sich deutlich verstärkenden Fachkräftemangels werden in allen Regionen aktuell mit Nachdruck Maßnahmen zur Fachkräftesicherung entwickelt und koordiniert. Ein probates Mittel hierbei ist die Installierung einer Stellen- oder Jobbörse. Diverse Nachbarkreise (z.B. Emsland, Oldenburg und Osnabrück) haben aus diesem Grunde bereits Stellenportale installiert.

Um die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere auch der kleinen und mittleren Unternehmen im Oldenburger Münsterland zu erhalten, wird u.a. eine verstärkte Rückholung und Bewerbung von Fachkräften von außerhalb der Region angestrebt. Hierauf wird aktuell auch das Marketing des Verbundes Oldenburger Münsterland neu ausgerichtet.

In diesem Zusammenhang bemühen sich die Wirtschaftsförderungen der Landkreise Cloppenburg und Vechta seit mehreren Jahren darum, im Rahmen der Fachkräftesicherung ein Jobportal für das Oldenburger Münsterland zu installieren.

Inhaltlich soll das Jobportal

-          alle Stellenangebote (Ausbildungsplätze, Stellenangebote, Praktikumsplätze) in den beiden Landkreisen erfassen und auf dem OM-Portal  und landkreisbezogen auf den Internetseiten der Landkreises sichtbar machen

-          alle Stellen aus erfolgreichen Internetquellen (Agentur für Arbeit, stepstone.de, monster.de, Tageszeitungen, etc.) an einer Stelle bündeln und regionsweit ausweisen

-          die Stellenanzeigen mit den für eine Stellenentscheidung notwendigen Umfeldinformationen (Wohnen, Kindergärten, Schulen, ÖPNV, Freizeit/Kultur/Tourismus, etc.) verknüpfen

Ein vergleichbar umfangreiches und informatives Stellenportal gibt es bislang noch nicht.

Um ein zielgruppengerechtes und erfolgreiches Marketing zu erreichen, wird eine gemeinsame Bewerbung des Jobportals mit dem Verbund Oldenburger Münsterland und den beiden Landkreisen angestrebt. Die Städte/Gemeinden werden ebenfalls durch die Einbindung von Widgets (Funktionsschaltflächen) in Ihre Internetseiten mit lokal eingegrenzten Stellenangeboten berücksichtigt.

 

Die Federführung für dieses Gemeinschaftsprojekt liegt beim Landkreis Vechta. Über ein abgeschlossenes und gefördertes Projekt der Metropolregion Nordwest wurden zunächst die Umsetzungsmöglichkeiten eines gemeinsamen Portals recherchiert, ein Leistungsverzeichnis erstellt, eine Markterkundung durchgeführt und die Kosten ermittelt.

 

Als günstigste Variante stellte sich ein Mietmodell heraus, das über einen Zeitraum von 24 Monaten erprobt werden kann. Die Kosten hierfür betragen pro Landkreis rd. 3.200 € monatlich. Für den Fall, dass das Portal aufgrund unerwartet schwacher Resonanz oder unabsehbarer Entwicklungen nach zwei Jahren wieder eingestellt werden muss, kann das Risiko durch die zeitliche Befristung begrenzt werden. Bei einer Fortführung des Portals nach zwei Jahren würden sich die Kosten wegen des abnehmenden Programmieraufwandes und der Einbeziehung weiterer Mandanten deutlich reduzieren lassen (ca. 1.500 -2.000€/mtl.).

Am 27.11.2017 wurden dem Landkreis Cloppenburg Aufwand und Kosten des angestrebten Jobportals mitgeteilt, über die bis Jahresende die Gremien des Landkreises Vechta entscheiden werden. Es wurde um zeitnahe Entscheidungen auch im Landkreis Cloppenburg gebeten, um den Auftrag für das Vorhaben ggfs. zu Beginn des Jahres 2018 erteilen zu können.

 

Die Mittel für ein Jobportal sind im Haushalt 2018 des Landkreises Cloppenburg berücksichtigt.

 


Finanzierung:

P1.5710000.100