Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Entscheidung über die Teilnahme am Förderprogramm „Jugend stärken im Quartier“

BezeichnungInhalt
Sitzung:18.12.2014   JHA/034/2014 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-JHA/14/061 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 14 KB Vorlage 14 KB

Beschlussvorschlag:

 

Der Jugendhilfeausschuss empfiehlt dem Kreistag eine Beteiligung an dem Förderprogramm „Jugend stärken im Quartier“ ab dem 01.03.2015 bis zum Ende der Förderperiode (31.12.2018) mit gleichzeitiger Beauftragung des Caritas-Sozialwerkes St. Elisabeth mit der Durchführung des Projektes. Die Koordinierungsaufgaben übernimmt das Kreisjugendamt. Der Landkreis Cloppenburg beantragt für 2015 Fördermittel in Höhe von max. 145.833 Euro und für die Folgejahre max. 175.000 Euro jährlich und stellt die 50%ige Kofinanzierung aus Kreismitteln sicher.

 


Kreisoberamtsrätin Lottmann trug entsprechend der Vorlage V-JHA/14/061 vor.

 

Kreistagsabgeordneter Kreßmann machte deutlich, dass es sich um ein Folgeprojekt des Programms „Schulverweigerer –  Die 2. Chance“ handele. In diesem Programm seien Strukturen und Netzwerke aufgebaut worden, die es zu erhalten gelte. Dies sei wichtig um die Kinder, die eine Unterstützung benötigten, zu erreichen. Daher werde von der CDU-Fraktion die Teilnahme am Förderprogramm „Jugend stärken im Quartier“ unterstützt.