Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Präsentation des Schutzengelprojektes

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.06.2014   JHA/032/2014 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

 

 


Diplom-Sozialpädagogin Olliges, Mitarbeiterin des Caritas-Sozialwerkes und beim Landkreis Cloppenburg für das Schutzengelprojekt tätig, präsentierte den aktuellen Sachstand des Schutzengelprojektes.

 

Anmerkung: Die Präsentation ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.

 

Kreistagsabgeordneter Loots hielt es für wichtig, dass die Schutzengel auch über das 24. Lebensjahr dem Projekt erhalten blieben. Nach Auffassung des Kreistagsabgeordneten Kreßmann sei es kein Problem, wenn Ältere mit dem Schutzengelprojekt in Verbindung blieben. Herr Kuszak ergänzte, dass es für die 16 bis 24-Jährigen wesentlich einfacher sei, auf Gleichaltrige einzuwirken. Über 24-jährige könnten dem Projekt weiterhin als Partner zur Verfügung stehen.

 

Kreistagsabgeordnete Dr. Kannen erkundigte sich, warum das Qualiheft nur für den Landkreis Cloppenburg und nicht auch für den Landkreis Vechta entworfen worden sei. Diplom-Sozialpädagogin Olliges erläuterte, dass in den beiden Landkreisen unterschiedliche Qualifikationsmaßnahmen durchgeführt würden und daher die Qualihefte auf die Angebote des jeweiligen Landkreises ausgelegt seien.

 

Auf die Frage von Herrn Thedering, antwortete Herr Karnbrock, dass bisher keine Qualifizierungsmaßnahmen für die Verlängerung der Juleica angeboten worden seien. Dies sei eine Frage der Weiterentwicklung der Qualifizierungsmaßnahmen. So müssten für die Verlängerung der Juleica bestimmte Themen, wie z. B. zum Kindeswohl, abgearbeitet werden.