Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Mitgliedschaft im Verein Grünlandzentrum Niedersachsen /Bremen

BezeichnungInhalt
Sitzung:11.12.2012   PLA/024/2012 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Abstimmung: Ja: 12, Nein: 1, Enthaltungen: 3
Vorlage:  V-PLA/12/056 

Zu diesem Tagesordnungspunkt trug Baudirektor Viets den Sachverhalt entsprechend der Vorlagen- Nr. V/PLA/12/056 vor.

Er ergänzte, das Grünlandzentrum werde ein Kompetenzzentrum sein, welches den Dialog zwischen Naturschutz und Landwirtschaft fördern wolle. Der Landkreis Cloppenburg selbst sei  ein großer Grünlandbesitzer im Bereich der Südradde und kenne daher die Anforderungen des Naturschutzes nach stärkerer Vernässung der Flächen, welche den Anforderungen der Landwirtschaft  an eine  problemlose uneingeschränkte Bewirtschaftung generell widerspräche. Das Grünlandzentrum solle ein Forum für einen Austausch der unterschiedlichen Interessen bilden.

 

Kreistagsabgeordneter Dobelmann sprach sich gegen die Mitgliedschaft aus. Der Standort des Zentrums in Ovelgönne liege in einer anderen Region, die man mit den Verhältnissen im Landkreis Cloppenburg  nicht vergleichen könne. Das Zentrum vertrete nach seiner Ansicht außerdem eher wirtschaftliche Aspekte, was an dem Kreis der Mitglieder aus der Wirtschaft erkennbar sei. Lediglich der NABU als Naturschutzorganisation sei Mitglied.

Er werde die Mitgliedschaft daher nicht befürworten.

 

Kreistagsabgeordneter Hans Meyer erklärte, er habe grundsätzlich eine Antipathie gegen sogenannte Netzwerke. Den hohen Anspruch des Grünlandzentrums sehe er kritisch und werde sich daher bei der Beschlussfassung enthalten.

 

Kreistagsabgeordneter Loots sprach sich für die Mitgliedschaft aus.  Alle Beteiligten seien sich einig, dass das noch verbliebene Grünland erhalten werden solle. Daher sei das Zentrum als Beitrag dazu positiv zu sehen.

 

Kreistagsabgeordneter Vorwerk sprach sich im Namen der CDU-Fraktion für die Mitgliedschaft aus. Es sei wichtig, dass die widerstreitenden Interessen beim Grünland vernetzt würden. Dass der Standort des Zentrums in einer typischen Grünlandregion liege, sei selbstverständlich und für die Mitgliedschaft nicht relevant.

 

 

Anschließend beschloss der Ausschuss für Planung und Umwelt mit  12 Ja-Stimmen bei 1 Gegenstimme und 3 Enthaltungen, dem Kreisausschuss zu empfehlen, der Mitgliedschaft im Verein „Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen e.V.“ zuzustimmen.