Tagesordnungspunkt

TOP Ö 11: Bildung des Kreisausschusses

BezeichnungInhalt
Sitzung:02.11.2021   KT/075/2021 
Beschluss:einstimmig beschlossen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Sitzverteilung und die Besetzung des Kreisausschusses wurden vom Kreistag einstimmig festgestellt.

 


Kreistagsvorsitzender Dr. Vaske:

 

„Dem Kreisausschuss gehören neben dem Landrat, der den Vorsitz führt, sechs weitere stimmberechtigte Kreistagsabgeordnete an. Der Kreistag kann vor der Wahl der Mitglieder des Kreisausschusses für die Dauer der Wahlperiode beschließen, dass dem Kreisausschuss zwei oder vier weitere stimmberechtigte Kreistagsabgeordnete angehören sollen. Fraktionen und Gruppen, auf die kein Sitz entfällt, können ein sog. Grundmandat beanspruchen, d.h. sie können ein Mitglied mit beratender Stimme in den Kreisausschuss entsenden.

 

Wird eine entsprechende Erhöhung der Anzahl der Sitze beantragt?“

 

Auf Antrag des Kreistagsabgeordneten Götting, Vorsitzender der CDU-Fraktion, beschloss der Kreistag einstimmig, die Zahl der stimmberechtigten Kreistagsabgeordneten für die Dauer der Wahlperiode auf insgesamt 10 zu erhöhen.

 

 

Kreistagsvorsitzender Dr. Vaske:

 

„Es wurde einstimmig beschlossen, die Zahl der stimmberechtigten Mitglieder auf insgesamt 10 zu erhöhen.

 

Nach dem Höchstzahlverfahren von d´Hondt ergibt sich somit folgende Verteilung der Sitze und Grundmandate:

 

CDU-Fraktion:                                                           6 Sitze

SPD-Fraktion:                                                           2 Sitze

Gruppe FDP-BLC:                                                    1 Sitz

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN                     1 Sitz

AfD-Fraktion                                                  Grundmandat

 

Für jedes stimmberechtigte Mitglied ist ein Stellvertreter zu bestellen. Eine Fraktion oder Gruppe, die nur ein Mitglied entsenden kann oder auf die ein Grundmandat entfällt, kann zwei Vertreter benennen.

 

Ich möchte jetzt die Fraktionen und Gruppen bitten, entsprechend der von mir genannten Verteilung der Sitze und Grundmandate, die Mitglieder zu benennen.“

 

Die Mitglieder und ihre Stellvertreter wurden von den Fraktionen und Gruppen wie folgt benannt:

 

CDU – Fraktion:

 

Mitglied

Vertreter/in

1. Torben Haak

Jens Immer

2. Bernhard Möller

Rasmus Braun

3. Bernhard Hackstedt

Dr. Sebastian Vaske

4. Hermann Schröer

Christa Preuth-Stuke

5.Johannes Kalvelage

Gregor Middendorf

6. Hans Götting

Johanna Hollah

 

 

SPD – Fraktion:

 

Mitglied

Vertreter/in

1. Detlef Kolde

Tobias Bohmann

2. Hans Meyer

Bernd Roder

 

 

FDP-BLC Gruppe:

 

Mitglied

Vertreter/in

Vertreter/in

1. Uwe Behrens

Yilmaz Mutlu  

Jürgen Tabeling

 

 

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN:

 

Mitglied

Vertreter/in

Vertreter/in

1. Stephan Christ

Hannes Coners

Lisa Kramer

 

 

AfD-Fraktion:

 

Grundmandat

Vertreter/in

1. Timo Schmidt

Sven Sager