Tagesordnungspunkt

TOP Ö 9: Verlängerung des Betriebes von moobil+ bis zum 31.03.2024

BezeichnungInhalt
Sitzung:06.05.2021   VERK/073/2021 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-VERK/21/201 

Beschlussvorschlag:

 

Der Verkehrsausschuss beschloss einstimmig mit einer Enthaltung dem Kreistag folgende Beschlussfassung zu empfehlen:

 

Der Betrieb des Rufbussystems moobil+ soll um 2 Jahre, also bis zum 31.03.2024, verlängert werden.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die Handlungsempfehlungen entsprechend dem Zwischenbericht vom 12.04.2021 über die wissenschaftliche Begleitung hinsichtlich der Änderungen im Verkehrsangebot und der Marketingmaßnahmen soweit wie möglich umzusetzen.

 


Herr Kreisrat Varnhorn erläuterte entsprechend der Vorlage V-VERK/21/201 den Verlauf des innovativen Mobilitätsprojekts moobil+ und weshalb bereits nunmehr schon eine 2-jährige Verlängerung erforderlich werde. Dies sei vertraglich so festgehalten. Die Kosten für dieses Projekt seien festgelegt, so dass keine Steigerungen möglich seien. Er wies darauf hin, dass auch eine 50%ige finanzielle Beteiligung der Städte und Gemeinden des Landkreises erfolge. In einigen Gemeinden seien bereits entsprechende Beschlüsse erfolgt.

 

Frau Kreistagsabgeordnete Hollah äußerte, dass die Rufbusse nicht ausgelastet seien und es laut Zwischenbericht noch viele Punkte zur Optimierung gebe. Das Rufbussystem müsse sich noch stärker an den bestehenden Bedürfnissen orientieren. Der Bevölkerung müsse die Chance gegeben werden umzudenken. Hierfür solle stärker Marketing betrieben werden, so dass die große Chance für eine bessere Auslastung bestehe. In Lastrup sei bereits eine Verbesserung geschaffen worden. Es sollten alle an einem Strang ziehen, um die CO²-Belastrung zu senken. Die CDU stehe hinter dem Projekt und unterstütze den Antrag.