Tagesordnungspunkt

TOP Ö 9: Mitteilungen

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.11.2019   SCHUL/056/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen

 

 


Herr Kreisrat Varnhorn teilte zum Raumbedarf an der BBS Friesoythe folgendes mit:

 

Derzeit nutzt die BBS Friesoythe Räumlichkeiten in dem Gebäudeensemble der Stadt Friesoythe an der Dr.- Niermann-Straße. Die Stadt Friesoythe plant dort umfangreiche Baumaßnahmen und benötigt anschließend alle Räumlichkeiten für die Belange der Realschule und der Ludgerischule selber. Nach derzeitiger Absprache sollen die BBS-Klassen möglichst zum Ende des Schulhalbjahres 2020/21 umgezogen sein.  

 

An der Dr. Niermann-Straße werden derzeit 7 AUR (Allgemeine Unterrichtsräume) zzgl. 1 EDV-Raum sowie ein Gruppenraum genutzt werden. Aufgrund bereits durchgeführter Flexibilisierungen einiger Fachunterrichtsräume am Standort Thüler Str. ergibt sich mit dem Auszug aus der Dr.-Niermann-Straße noch insgesamt ein zusätzlicher Bedarf an 5 AUR. Eine durchgeführte Raumbedarfsprüfung der beiden Standorte Thüler Str. und Scheefenkamp hat ergeben, dass dort der zusätzliche Bedarf durch den Auszug der BBS aus der Dr.-Niermann-Straße nicht gedeckt werden kann. Es stehen dafür keine Räumlichkeiten zur Verfügung.

 

Aus raumplanerischer Sicht ist im Ergebnis durch den Auszug aus der Dr. Niermann Straße und für die weitere Entwicklung der BBS Friesoythe eine Erweiterung am Standort Scheefenkamp erforderlich. Wie die bauliche Erweiterung umgesetzt werden soll, wird derzeit geprüft.

 

Weiter teilte Herr Kreisrat Varnhorn mit, dass die Stadt Löningen  am Standort der städtischen Schulen eine Mensa im Forum Hasetal betreibt, die auch von den Schülerinnen und Schüler des CGL genutzt wird. Die Mitnutzung durch das CGL erfolgt in Absprache der beiden Schulträger untereinander und mit den jeweils beteiligten Schulen. Nunmehr hat der bisherige Betreiber der Mensa - Herr Meyer - angekündigt, seinen Geschäftsbetrieb nicht weiter fortführen zu wollen. Die Einstellung des Betriebes erfolgt voraussichtlich zu den Osterferien.

 

Nach Absprache mit der Stadt Löningen soll zusammen mit dieser ein gemeinsames Interessensbekundungsverfahren durchgeführt werden, um für die Mensa zukünftig einen neuen Betreiber ausfindig zu machen. Das Interessensbekundungsverfahren soll kurzfristig durchgeführt werden.

 

Herr Meyer beliefert zudem die MKS mit Mittagessen. Diese Lieferungen werden voraussichtlich bis Ende des Monats eingestellt. An einer Lösung wird zusammen mit der MKS gearbeitet.