Tagesordnungspunkt

TOP Ö 30: Antrag der CDU-Fraktion vom 27.05.2019 gemäß § 56 NKomVG - Vergünstigungen beim Ticketkauf für das Rufbussystem für Inhaberinnen und Inhaber von Ehrenamtsurkunden

BezeichnungInhalt
Sitzung:01.10.2019   KT/062/2019 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-VERK/19/166 

Der Kreistag beschloss einstimmig, Folgendes:

 

Die Kreisverwaltung wird beauftragt, die Möglichkeiten einer 50 %igen Vergünstigung beim Ticketkauf für das Rufbussystem für Inhaberinnen und Inhaber von Ehrenamtskarten unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit zu prüfen und Vorschläge für eine Umsetzung zu erarbeiten.

 

 

 

 


Kreistagsvorsitzender Hackstedt erteilte Kreistagsageordneten Götting, Vorsitzender der CDU-Fraktion, das Wort.

 

Kreistagsabgeordneter Götting stellte den Antrag der CDU-Fraktion vom 27.05.2019 – Vergünstigungen beim Ticketkauf für das Rufbussystem für Inhaberinnen und Inhaber von Ehrenamtsurkunden vor.

 

Kreistagsabgeordneter Roder, stellvertretender Vorsitzender des Verkehrsausschusses, trug den Sachverhalt gemäß Vorlage V-VERK/19/166 vor.

 

Kreistagsabgeordneter Wesselmann erklärte, auch bereits in der Sitzung des Verkehrsausschusses angemerkt zu haben, dass ihm die Kosten für die Änderung des Buchungssystems mit 10.000,00 EUR sehr hoch erschienen. Er regte an, das Buchungssystem nicht zu ändern und die Inhaber von Ehrenamtskarten kostenlos mit dem Rufbussystem fahren zu lassen. Seine Gruppe könne dem Antrag zustimmen.

 

Kreistagsabgeordneter Riesenbeck merkte an, es sei fraglich ob die Vergünstigung beim Ticketkauf für das Rufbussystem überhaupt angenommen würde, da die Ehrenamtskarte auch noch stark beworben werden müsste. Die SPD-Fraktion könne die vorgeschlagene Beschlussempfehlung befürworten.