BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:V-KUL/20/163  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:27.05.2020  
Betreff:Antrag auf institutionelle Förderung für das Sägerei-Museum im Kulturzentrum Mühlenberg in Gehlenberg
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 234 KB Vorlage 234 KB
Dokument anzeigen: 2020-06-16 Antrag Sägerei Museum im Kulturzentrum Mühlenberg Dateigrösse: 5 MB 2020-06-16 Antrag Sägerei Museum im Kulturzentrum Mühlenberg 5 MB

Beschlussvorschlag:

 

Dem Kreistag wird folgende Beschlussfassung empfohlen:

 

a) Zur dauerhaften Unterstützung des Sägerei-Museums im Kulturzentrum Mühlenberg wird dem Heimatverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup e.V.  und der Dorfgemeinschaft Gehlenberg e.V. gemeinsam eine institutionelle Förderung i.H.v. pauschal 2.000 EUR pro Monat, insgesamt also 24.000 EUR pro Jahr, gewährt.

b) Die Förderung des Landkreises wird unter der Voraussetzung gewährt, dass die Stadt Friesoythe den Verein in Höhe von mindestens 50 % der Förderhöhe des Landkreises unterstützt. Die Unterstützung kann auch in Form der Gewährung von Sachleistungen erfolgen.

c) Der Heimatverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup e.V.  und die Dorfgemeinschaft Gehlenberg e.V. hat dem Landkreis einen jährlichen Bericht über die Aktivitäten für das Sägerei-Museum im Kulturzentrum Gehlenberg abzugeben.

 

 

Alternativer Beschlussvorschlag:

 

Dem Kreistag wird folgende Beschlussfassung empfohlen:

 

Der Antrag des Heimatvereins Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup e.V.  und der Dorfgemeinschaft Gehlenberg e.V. auf eine institutionelle Förderung i.H.v. pauschal 2.000 EUR pro Monat, insgesamt also 24.000 EUR pro Jahr für das Sägerei-Museum im Kulturzentrum Mühlenberg wird abgelehnt.

 

 

 


Sachverhalt:

 

Mit Datum vom 07.11.2019 stellte der Heimatverein Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup e.V.  und die Dorfgemeinschaft Gehlenberg e.V. einen Antrag auf institutionelle Förderung für das Sägerei-Museum Gehlenberg im Kulturzentrum Mühlenberg (siehe Anlage).

 

Die Vereine beantragen eine Förderung in Höhe von 2.000,00 EUR monatlich (24.000,00 EUR p.a.) in Anlehnung an die bereits gewährten Zuschüsse für das

Postgeschichtliche Museum in Friesoythe und das Kinotechnische Museum in

Löningen.

 

Die gesamte Förderung in Höhe von 24.000,00 EUR p.a. soll für den laufenden Betrieb, für Instandhaltungsmaßnahmen und für die Pflege von historischen Exponaten

eingesetzt werden, da dies langfristig nicht durch das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder und die zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln zu leisten ist.

 

Aufgrund des vorliegenden Antrages des Heimatvereins Gehlenberg-Neuvrees-Neulorup e.V. und der Dorfgemeinschaft Gehlenberg e.V. fand die letzte Sitzung des Ausschusses für Kultur und Freizeit am 03.03.2020 im Kulturzentrum Mühlenberg statt. Ab 16:00 Uhr bestand die Möglichkeit einer Besichtigung und Führung durch das Kulturzentrum.

 

Entsprechend dem Kreistagsbeschluss vom 25.09.2018 (V-KUL/18/115) bekennt sich der Landkreis Cloppenburg zur institutionellen Förderung der in seinem Gebiet vorhandenen musealen Einrichtungen. Eine grundsätzliche Förderung kommt in Betracht, wenn die jeweilige Einrichtung sowohl hinsichtlich ihres Angebotes als auch hinsichtlich der konzeptionellen Ausrichtung über ein Alleinstellungsmerkmal und damit über eine regionale und/ oder überregionale Ausstrahlungswirkung sowie über ein hohes Potential einer überregionalen Wahrnehmung verfügt.

 

Derzeit erfüllen entsprechend dem vorgenannten Kreistagsbeschluss folgende Einrichtungen im Landkreis Cloppenburg die Voraussetzung für eine institutionelle Förderung:

a) Museumsdorf Cloppenburg – Niedersächsisches Freilichtmuseum

b) Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn

c) Postgeschichtliches Museum Friesoythe e.V.

d) Historisches Kinotechnisches Museum in Löningen

 

Weitere museale Einrichtungen können in die Liste aufgenommen werden, sofern sie ebenfalls die vorgenannten Kriterien erfüllen. Über die Aufnahme weiterer Einrichtungen in die Liste entscheidet der Kreistag. Auch über die Höhe des Zuschusses der jeweiligen musealen Einrichtung entscheidet der Kreistag.

 

Eine mögliche Förderung wird entsprechend dem vorgenannten Kreistagsbeschluss unter der Voraussetzung einer Mitförderung in Höhe von mindestens 50 % der Förderhöhe des Landkreises durch die jeweilige Sitzgemeinde gewährt. Die Unterstützung der Sitzgemeinde kann auch in Form der Gewährung von Sachleistungen erfolgen.

 

Zu beraten ist, ob das Sägerei-Museum im Kulturzentrum Mühlenberg die vorgenannten Voraussetzungen für eine institutionelle Förderung erfüllt.

 

 

 


Finanzierung:

P1.252000 Nichtwissenschaftliche Museen

431800 Zuweisungen an übrige Bereiche