BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:V-SCHUL/16/092  
Art:Sitzungsvorlage  
Datum:11.05.2016  
Betreff:Antrag der Gemeinde Bösel auf Gewährung eines Zuschusses aus der Kreisschulbaukasse (Grundschule Petersdorf: Inklusion/Ganztagsschulbaumaßnahmen - Neubau behindertengerechte Sanitäranlagen und Neubau Gruppenräume) - Maßnahme-Nummer: 410
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 8 KB Vorlage 8 KB

Beschlussvorschlag:

 

Der Schulausschuss beschließt, dem Kreistag zu empfehlen, der Gemeinde Bösel für den inklusionsbedingten Neubau behindertengerechter Sanitäranlagen und den Neubau von Gruppenräumen im Rahmen der Umsetzung des Ganztagsschulkonzepts bei der Grundschule Petersdorf einen Zuschuss aus der Kreisschulbaukasse in Höhe von bis zu 83.333,33 Euro zu gewähren.


Sachverhalt:

 

Schulträger erhalten aus der Kreisschulbaukasse Zuschüsse für schulisch notwendige Baumaßnahmen inklusive der erforderlichen Ersteinrichtung sowie für die Erstellung der Außenanlagen.

 

Die Zuschüsse betragen im Primarbereich 33,33 Prozent und in den Sekundarbereichen I und II 50 Prozent der als schulisch notwendig anerkannten Maßnahmekosten.

 

Die Gemeinde Bösel hat mit Datum vom 11.09.2014 die Gewährung eines Zuschusses aus der Kreisschulbaukasse für den inklusionsbedingten Neubau behindertengerechter Sanitäranlagen sowie den Neubau von Gruppenräumen zur Umsetzung des Ganztagsschulkonzepts bei der Grundschule Petersdorf beantragt.

Nach den eingereichten Planungsunterlagen und Kostenermittlungen belaufen sich die Maßnahmekosten auf höchstens 250.000,00 Euro. Die Prüfung der Hochbauabteilung der Kreisverwaltung bezüglich der Höhe der anerkennungsfähigen Maßnahmekosten dauert, nachdem die Planungsunterlagen von der Gemeinde Bösel aktualisiert wurden, gegenwärtig noch an.

Der Zuschuss aus der Kreisschulbaukasse würde bis zu 83.333,33 Euro betragen.

 

Die Maßnahmen wurden in das Investitionsprogramm der Kreisschulbaukasse für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 (Nachtrag) aufgenommen.