Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Abfallwirtschaft; Neuausschreibung der Verträge für das Einsammeln und Befördern von Restabfall, Bioabfall und Sperrmüll

BezeichnungInhalt
Sitzung:25.06.2015   PLA/035/2015 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-PLA/15/119 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 13 KB Vorlage 13 KB

 

Der Ausschuss für Planung und Umwelt beschloss sodann einstimmig, die Kreisverwaltung zu beauftragen, die Ausschreibung über das Einsammeln und Befördern von Rest- und Bioabfall und Sperrmüll unter den angegebenen Rahmenbedingungen und wie besprochen durchzuführen.

 

 


 

Kreisamtsrat Meyer trug den Sachverhalt entsprechend der Vorlage Nr. V-PLA/15/119 vor.

Zu den zukünftigen Laufzeiten der Verträge ergänzte er, dass hier evtl. auch andere Laufzeiten denkbar wären, die abhängig seien z. B. von Fahrzeuglaufzeiten, Fahrzeugfinanzierungen, günstigen Ausschreibungszeiträumen für die Fahrzeugtechnik oder ähnlichem.

Er wies darauf hin, dass das Büro ATUS wie bei den vorangegangenen Verfahren die Neuausschreibung der Verträge begleiten solle. Hierzu liege nach Nachverhandlungen mit der Firma inzwischen ein Angebot in Höhe von ca. 19.500,00 € netto vor.

 

Kreistagsabgeordneter Hackstedt sprach sich für eine flexible Handhabung aus, um ein wirtschaftliches Ausschreibungsergebnis zu erzielen.