Tagesordnungspunkt

TOP Ö 18: Umstufungskonzept im Rahmen des vierstreifigen Ausbaus der E 233 im Bereich der Gemeinden Molbergen, Lastrup, Cloppenburg, Cappeln und Emstek

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.08.2013   KT/028/2013 
Beschluss:mehrheitlich beschlossen
Vorlage:  V-VERK/13/054 

Der Kreistag beschloss mit 3 Gegenstimmen bei 3 Enthaltungen, dass nach Fertigstellung des Ausbaus der E 233

 

a)      die L 836 (Cloppenburger Straße) von der Einmündung der Straße „Zum Gewerbegebiet“ bis zur Anschlussstelle „Molberger Straße“/B 213 (OU Cloppenburg),

b)      die L 842 (Große Straße/Cappelner Straße) vom Kreisverkehr in der OD Cappeln in nördlicher Richtung bis zur Einmündung in die L 836 (Alte Bundesstraße) und

c)      die L 836 (Alte Bundesstraße) von der Einmündung der L 842 (Cappelner Straße) bis zur Anschlussstelle „Emstek-West“

 

zu Kreisstraßen abgestuft werden.

 


Verkehrsausschuss am 13.06.2013

Kreisausschuss am 25.06.2013

 

Kreistagsabgeordneter Kolde, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, trug den Sachverhalt vor.

 

Kreistagsabgeordneter Dobelmann sprach sich gegen den vierstreifigen Ausbau der E 233 aus. Er könne deshalb dem Umstufungskonzept nicht zustimmen.

 

Kreistagsabgeordneter Schröer erklärte, er begrüße die Aussagen des Verkehrsministers zum vierstreifigen Ausbau der E 233 und er hoffe, dass die SPD auch entsprechenden Einfluss auf den Koalitionspartner in der Landesregierung ausübe. Der Ausbau sei dringend erforderlich. Dieses wichtige Signal müsse auch nach Hannover gesendet werden.