Tagesordnungspunkt

TOP Ö 16: Fortführung der Breitbandförderung

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.08.2013   KT/028/2013 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-PLA/13/069 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 10 KB Vorlage 10 KB

Der Kreistag beschloss einstimmig, die Bewilligung eines Zuschusses in Höhe von jeweils 25 % aus Wirtschaftsförderungsmitteln des Landkreises (insgesamt 14.879,92 €) zur Kofinanzierung des Eigenanteils an der Breitbanderschließung in unterversorgten Ortschaften (GAK- Förderung) in den Gemeinden Bösel, Cappeln, Emstek, Lastrup und Molbergen.

 

Gleichzeitig beschloss der Kreistag einstimmig, folgenden Grundsatzbeschluss:

Förderanträge der kreisangehörigen Kommunen für die Breitbanderschließung in unterversorgten Ortschaften und in Gewerbegebieten werden zukünftig in Anwendung der Förderbedingungen für Wirtschaftsförderungsmittel mit 25 % des verbleibenden Eigenanteils der Kommunen gefördert.

 


Ausschuss für Planung und Umwelt am 18.06.2013

Kreisausschuss am 25.06.2013

 

Kreistagsabgeordneter Middendorf, Vorsitzender des Ausschusses für Planung und Umwelt, trug den Sachverhalt vor.

 

Kreistagsvorsitzender Hackstedt schlug vor, über die beiden vorgestellten Punkte zusammen abzustimmen. Hiergegen ergab sich kein Widerspruch.