Tagesordnungspunkt

TOP Ö 13: Änderung der Öffnungszeiten der Wertstoffsammelstellen

BezeichnungInhalt
Sitzung:22.09.2020   PLA/061/2020 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-PLA/20/289 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 254 KB Vorlage 254 KB

Nach der Aussprache beschloss der Ausschuss für Planung und Umwelt einstimmig, dem Kreistag folgende Beschlussfassung zu empfehlen:

 

Die Dauer der Öffnung der Wertstoffsammelstellen an Samstagen wird auf fünf Stunden und 30 Minuten festgesetzt. Gleichzeitig werden der  Beginn und das Ende der Öffnungszeit auf 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr festgelegt.

 

 


Kreisverwaltungsoberrat Meiners erläuterte den Sachverhalt gemäß Vorlage V-PLA/20/289 und verwies insbesondere auf die mit der Verlängerung verbundenen arbeitsrechtlichen Probleme. Auf Rückfrage aus dem Plenum ergänzte er, dass es üblich sei, dass lediglich eine Person jeweils auf einem Wertstoffhof arbeite. Fehlzeiten aufgrund von Urlaub oder Erkrankung werde mit dem Einsatz eigens dafür eingestellter Vertretungskräfte begegnet.

Kreistagsabgeordnete Nüdling erklärte, ihre Fraktion wolle keine Verletzung der arbeitsrechtlichen Vorschriften. Man sei daher mit der von der Verwaltung vorgeschlagenen Lösung hinsichtlich der Öffnungszeiten einverstanden.

 

Kreistagsabgeordneter Dr. Hoffschroer sprach sich im Namen der CDU- Fraktion für eine Öffnung der Wertstoffhöfe in der Zeit vom 9.30 bis 15.00 Uhr aus. Dies sei besonders für spätere Anlieferer günstiger.

 

Auch Kreistagsabgeordneter Wesselmann plädierte für diesen neuen Zeitraum für die Öffnungszeiten am Samstag.

.