Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Antrag auf Weitergewährung des Zuschusses zu den Kosten der Berufsbildenden Schulen der Kongregation der Schwestern Unserer Lieben Frau (ULF) Vechta (Marienhain)

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.04.2011   SCHUL/006/2011 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-SCHUL/11/025 

Auf Antrag des Vorsitzenden beschloss der Schulausschuss einstimmig, dem Kreisausschuss zu empfehlen, der Kongregation der Schwestern Unserer Lieben Frau für das Jahr 2011 einen Zuschuss zu den Kosten der Berufsbildenden Schulen in Höhe von 36.900,00 Euro zu gewähren.

 


Kreisoberamtsrat Deeken trug den Sachverhalt lt. Vorlage-Nr. V-SCHUL/11/025 vor und stellte die Zahlen der Schüler (siehe Anlage) aus dem Landkreis Cloppenburg, die die Berufsbildenden Schulen der Schwestern Unserer Lieben Frau in Vechta besuchen, vor.

Kreistagsabgeordneter Freye fragte, ob die kreiseigenen berufsbildenden Schulen in den gleichgelagerten Bereichen ausgelastet seien.

Kreisoberamtsrat Deeken bejahte dieses.

Kreistagsabgeordneter Bohnstengel fragte, wer den Fehlbetrag der Berufsbildenden Schulen der Schwestern Unserer Lieben Frau trage.

 

Kreisoberamtsrat Deeken erklärte, dass 2/3 des Fehlbetrages von den Landkreisen Cloppenburg und Vechta entsprechend dem Anteil der Schüler/innen aus dem jeweiligen Landkreis (abzüglich Altenpflegeschüler) und 1/3 des Fehlbetrages von der Kongregation getragen würde.