Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Einführung einer Fachschule Technik an den Berufsbildenden Schulen Technik Cloppenburg

BezeichnungInhalt
Sitzung:28.01.2010   SCHUL/001/2010 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  V-SCHUL/10/003 

Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßte der Vorsitzende des Schulausschusses recht herzlich den Leiter der Berufsbildenden Schulen Technik Cloppenburg, Herrn Oberstudiendirektor Heinz Ameskamp.

 

Kreisoberamtsrat Deeken trug den Sachverhalt lt. Vorlage-Nr. V-SCHUL/10/003 vor.

 

Schulleiter Ameskamp wies ergänzend zur Vorlage darauf hin, dass die Fachschule Technik auf die berufliche Ausbildung aufbaue.

Von verschiedenen Seiten sei der Wunsch geäußert worden, in diesem Bereich etwas anzubieten. Die Fachoberschulen seien für eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern nicht die richtige Schulform. Die Fachschule Technik sei eine Art Zwischenstufe, mit der die Berufsbildenden Schulen Technik etwas aufbauen wollten.

Betriebe sowie Schülerinnen und Schüler würden der Einrichtung der beantragten Schulform äußerst positiv gegenüberstehen. Die betrieblichen Interessen könnten bei der Ausbildung mit eingebunden werden.

Die Technikerschule verlange keine zusätzlichen Baumaßnahmen; lediglich die Ausstattung sei auf dem ohnehin notwendigen aktuellen Stand zu halten.

Kreistagsabgeordneter Möller vertrat die Auffassung, dass die Betriebe nicht nur Ingenieure sondern auch Techniker benötigten. Vor diesem Hintergrund beantrage er, der Einführung der Fachschule Technik an den Berufsbildenden Schulen Technik zuzustimmen.

 

Kreistagsabgeordneter Hans Meyer erkundigte sich nach den Kosten im Bereich der technischen Ausstattung.

Oberstudiendirektor Ameskamp antwortete, dass die Berufsbildenden Schulen Technik im Bereich Technik – bis auf den Teilbereich Drehtechnik – sehr gut aufgestellt seien.

 

Der Vertreter der Arbeitgeberverbände für Angelegenheiten der Berufsbildenden Schulen, Herr Molitor, erklärte, dass sich die Metallinnung mit dem Antrag der Berufsbildenden Schulen Technik auf Einführung einer Fachschule Technik ausgiebig befasst habe. Diese sehe die Fachschule Technik als sinnvolle Ergänzung zu dem bereits bestehenden Bildungsangebot an.

Es würden junge Leute für das mittlere Management ausgebildet, die anschließend der Wirtschaft zugeführt werden könnten.

Insofern begrüße er das erweiterte Angebot und bitte ebenfalls um Zustimmung.

 

Auf Antrag des Kreistagsabgeordneten Möller beschloss der Schulausschuss einstimmig, dem Kreisausschuss zu empfehlen, der Einführung einer Fachschule Technik an den Berufsbildenden Schulen Technik Cloppenburg zum Schuljahr 2010/11 zuzustimmen.