Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Verpflichtung eines Kreistagsabgeordneten sowie der beratenden Mitglieder

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.11.2016   SOZ/039/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Kreistagsabgeordneter Fetzer hatte an der konstituierenden Sitzung des Kreistages am 03.11.2016 nicht teilgenommen. Nach einer Belehrung verpflichtete Erster Kreisrat Frische den Kreistagsabgeordneten Fetzer zur Amtsverschwiegenheit, zum Mitwirkungsverbot und zum Vertretungsverbot.

 

Durch Beschluss des Kreistages vom 03.11.2016 wurden fünf beratende Mitglieder in den Sozialausschuss gewählt:

- Landes-Caritasverband: Herr Dietmar Fangmann (Vertreterin: Frau Regina Bunger),

- Diakonisches Werk: Frau Martina Fisser (Vertreterin: Frau Marlies Kleefeld),

- Deutsches Rotes Kreuz: Herr Michael Pahl (Vertreterin: Frau Ursula Gronowski),

- Arbeiterwohlfahrt: Frau Brigitte Siebum (Vertreterin: Frau Marianne von Garrel),
- DER PARITÄTISCHE: Herr Hans-Jürgen Lehmann (Vertreterin:
Frau Sabine Schulz).

 

Nach einer Belehrung verpflichtete Vorsitzender Möller die anwesenden beratenden Mitglieder zur Amtsverschwiegenheit, zum Mitwirkungsverbot und zum Vertretungsverbot.

Die beiden weiteren beratenden Mitglieder des Sozialausschusses (Beirat für behinderte Menschen und I-Lotsenverein) sind noch nicht gewählt.