Tagesordnungspunkt

TOP Ö 9: Sachstandsbericht zur Kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung 2019 und zu den Verkehrssicherheitsprojekten für 2020

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.09.2020   VERK/069/2020 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
Vorlage:  V-VERK/20/185 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 235 KB Vorlage 235 KB

Frau Kreisverwaltungsamtsrätin Uchtmann erläuterte, dass die VorlageV-VERK/20/185 für den Sachstandsbericht zur Kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung 2019 und zu den Verkehrssicherheitsprojekten für 2020 bereits zur ausgefallenen Verkehrsausschusssitzung am 19.05.2020 erstellt worden sei. Sie gebe einen kurzen Blick über die aktuellen Zahlen und Informationen.

 

Die Anschaffung einer weiteren Kamera sei bereits in die Wege geleitet. Diese werde für die 2. Oktoberhälfte erwartet.

 

Der voraussichtliche Überschuss werde nach den nunmehr vorliegenden Zahlen ca. 618.000,- EUR betragen. Nach Abzug der fix eingeplanten Beträge für den Zuschuss der Landesverkehrswacht, das Schutzengelprojekt und die Sanierung von Radwegen in Höhe von ca. 125.000,- EUR verbleibe ein Überschuss von ca. 493.000,- EUR. Der Bestand der Rücklage „Kommunale Geschwindigkeitsüberwachung“ zum 31. Dezember 2019 liege laut ungeprüftem Jahresabschluss bei 1,355 Mio. EUR.